Web-Seminare

Im Mai startete der Aufruf „Es ist höchste Zeit für eine ernsthafte politische Debatte über die Einführung des Grundeinkommens“.
Über 170 Prominente aus Politik, Kirche, Kultur und Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft und mehr als 30 zivilgesellschaftlichen Organisationen haben ihn unterzeichnet. Den Hintergrund für den Start des Aufrufs haben die Initiator*innen in einem Beitrag im Freitag erläutert.

Wir möchten in einer Web-Seminar-Reihe prominenten Unterzeichner*innen die Möglichkeit geben, ihre Gründe für die Unterzeichnung darzulegen. Ebenso möchten wir den anderen Teilnehmenden ermöglichen, mit diesen ins Gespräch zu kommen. Die Reihe findet immer am vierten Mittwoch im Monat um 18 Uhr statt.

Wir laden zu den öffentlichen Web-Seminaren herzlich ein.
Das Web-Seminar findet bei „senfcall“ statt. Die Einwahldaten finden Sie demnächst hier.

24. Juni, 18.00-19.00 Uhr
Es ist Zeit für eine ernsthafte Debatte über die Einführung des Grundeinkommens
Gespräch mit Andrea Vetter (Transformationsforscherin) und Mag Wompel (Soziologin und Journalistin):
Andere Arbeit, erneuerte Sozialsysteme, bedingungsloses Grundeinkommen?

Eine naheliegende Frage für die Transformationsforscherin wäre, ob gegenwärtig Veränderungsprozess stattfinden, die Bereiche betreffen, die sich ohnehin ändern müssen, wenn es zu einer anderen Art Gesellschaft gehen soll. Und der Industriesoziologin werden hier sofort die Arbeitsverhältnisse einfallen, die in einem massiven Wandel begriffen sind. Zunehmende prekäre (Solo-)Selbstständigkeit wird heute zu Recht als Problem wahrgenommen, ist aber doch gleichzeitig, wie wir in der BGE-Bewegung immer ebenfalls zu Recht betont haben, der Einstieg in selbstbestimmteres, kreativeres Arbeiten. Liegt also in diesem zunächst zerstörerisch erscheinenden Prozess, der durch die aktuelle Coronakrise nochmals verschärft werden wird, letztlich ein emanzipatorisches Potenzial? Bringt uns das Ganze womöglich einem bedingungslosen Grundeinkommen näher?

22.7.2020, 18.00-19.00 Uhr
Gespräch mit Dr. Daniela Gottschlich, Nachhaltigkeits- und Politikwissenschaftlerin, diversu e.V., und Prof. Dr. Aram Ziai, Entwicklungspolitik und Postkoloniale Studien, Universität Kassel
Diversität, Kolonialismus, Grundeinkommen
26.08.2020, 18.00-19.00 Uhr
Gespräch mit Prof. Dr. Tilman Santarius, Sozial-ökologische Transformatio, Freie Universität Berlin, und Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, Volkswirt
Ökologie, Transformation, Grundeinkommen
23.09.2020 18.00-19.00 Uhr
mit: Adrienne Goehler, Publizistin, Kuratorin, Senatorin für Wissenschaft, Forschung, Kultur a.D., Renate Wapenhensch, Bundesfrauensekretärin IG BAU
Start bedingungsloser Grundeinkommen (BGE) in der gesamten EU
%d Bloggern gefällt das: