Höchste Zeit für eine ernsthafte politische Debatte über die Einführung des Grundeinkommens!

Die sozialen, ökonomischen und ökologischen Entwicklungen haben das Grundeinkommen schon längst auf die Tagesordnung gesetzt, angesichts der Corona-Krise wird es noch deutlicher:

Alle bisherigen sozialen und wirtschaftlichen Maßnahmen haben nicht dazu geführt, dass ein Einkommen für alle gesichert ist, weder in der Krise noch außerhalb.

Wir brauchen deshalb (nicht nur) in Deutschland endlich eine ernsthafte politische Debatte über das Grundeinkommen – ein bedingungslos gewährtes Einkommen, das allen Menschen die Existenz sichert und die gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht.

Wir, die Unterzeichnenden, haben unterschiedliche Begründungen für das Grundeinkommen, auch unterschiedliche Vorstellungen über die konkreten Ziele und die konkrete Ausgestaltung des Grundeinkommens sowie über weitere politische Veränderungen.

Wir sind aber der Auffassung, dass es höchste Zeit ist, die Debatte über die Einführung eines Grundeinkommens in breiter Öffentlichkeit und in allen politischen Zusammenhängen zu führen.

Dazu rufen wir auf.

Mai 2020

Unterstützer*innen, Stand 18.05.2020, 10:00 Uhr

  • Jörg Ackermann, Netzwerkrat, Netzwerk Grundeinkommen, Attac Deutschland AG genug für alle“
  • Prof. Dr. Hans-Jürgen Arlt, Ex-Pressesprecher des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Kommunikationswissenschaftler
  • Simone Barrientos, MdB, DIE LINKE
  • Prof. Dr. Adelheid Biesecker, Universität Bremen
  • Ronald Blaschke, Netzwerkrat, Netzwerk Grundeinkommen, Mitbegründer des Netzwerks Grundeinkommen und des Netzwerks Unconditional Basic Income Europe
  • Matthias Blöcher, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands
  • Ralph Boes, Menschenrechtsaktivist, Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen Berlin
  • Michael Bohmeyer, Mein Grundeinkommen
  • Ilja Braun, freier Autor
  • Anna-Sophie Brüning, Dirigentin
  • Prof. Dr. Christoph Büch, University of Applied Sciences Europe, Hamburg
  • Peter Bürger, Publizist
  • Ulrike Bues, Hamburger Netzwerk Grundeinkommen
  • Timo Daum, Sachbuchautor und Hochschuldozent
  • Urszula Davis, Physiotherapeutin/Objektleiterin
  • Corinna Dengler, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Vechta
  • Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel
  • Dr. Baukje Dobberstein, Ärztliche Psychotherapeutin
  • Anke Domscheit-Berg, MdB, Aktivistin, Publizistin
  • Prof. Dr. Klaus Dörre, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Eva Douma, Autorin und Coach
  • Prof. Dr. Ulrich Duchrow, Universität Heidelberg
  • Kai Ehlers, Forum integrierte Gesellschaft
  • Ralf Engelke, Netzwerkrat, Netzwerk Grundeinkommen
  • David Erler, Sänger, Petent („Hilfen für Freiberufler und Künstler…“) auf openPetition.de
  • Katrin Fischer, Verlegerin (bertz+fischer)
  • Michael Fitz, Schauspieler und Musiker
  • Ulrich Franz, Sozial- und Schuldnerberater, Attac Deutschland AG „genug für alle“
  • Dr. Manuel Franzmann, Sozialwissenschaftler, Universität Kiel
  • Louisa Frauenheim, Künstlerin
  • Prof. Dr. Manfred Füllsack, Universität Graz
  • Dr. Hinrich Garms, BAG Prekäre Lebenslagen – gegen Einkommensarmut und soziale Ausgrenzung e.V.
  • Werner Geest, Diplom-Soziologe, Gewerkschaftsdialog Grundeinkommen
  • Renate Gerstel, Steuerberaterin
  • Adrienne Goehler, Publizistin, Kuratorin, Senatorin für Wissenschaft, Forschung, Kultur a.D.
  • Dr. Daniela Gottschlich, Nachhaltigkeits- und Politikwissenschaftlerin, diversu e.V.
  • Sinje Grenzdörffer, Doktorandin
  • Dr. Ali Gümüsay, Forschungsgruppenleiter, Humboldt Institut für Internet & Gesellschaft
  • Daniel Häni, Unternehmer
  • Markus Härtl, Grundeinkommensaktivist, u.a. ARGE LIBIC (Liechtenstein)
  • Susanne Haft, Beraterin
  • Harald Hahn, Diplompädagoge, Kulturschaffender, Theaterpädagoge, systemischer Berater
  • Claudia Hanke, Gewerkschaftssekretärin für die TK/IT Branche, ver.di
  • Inge Hannemann, DIE LINKE
  • Elfriede Harth, Aktivistin im Netzwerk Care Revolution
  • Anny Hartmann, Kabarettistin
  • Thomas Hartnagel, Autor
  • Jördis Heizmann, Designerin und Autorin des Films „designing society“
  • Silke Helfrich, Freie Autorin und Forscherin, Mitbegründerin Commons Institut/Commons Strategies Group
  • Gabriele Henter, Ingenieurin, IG BAU
  • PD Dr. Michael Hirsch, Universität Siegen
  • Sylvia Honsberg, ehemalige Bundesfrauensekretärin IG BAU
  • Gabriele Horn, Kunsthistorikerin/Kuratorin
  • Danny Hügelheim, Netzwerkrat, Netzwerk Grundeinkommen
  • Dr. Michael Jäger, Journalist, Der Freitag
  • Amira Jehia, Unternehmerin, Lysistratax e.V.
  • Dr. Vera Jost, Germanistin, Frankfurt am Main
  • Michael Karmann, Sprecher des Vorstandes der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg
  • Kerstin Kassner, MdB, DIE LINKE
  • Dr. Christine Katz, Nachhaltigkeitsforscherin, Institut für diversity, Natur, gender, Nachhaltigkeit, diversu e.V.
  • Dieter Kaufmann, Oberkirchenrat, Vorstandsvorsitzender, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg
  • Gotthilf Kaus, Arbeitsmarktphilosoph, Mitglied und ehrenamtlicher Funktionsträger in ver.di und im Seniorenbeirat der Stadt Moers; Inhaber AMPHORE-Verlag
  • Uwe Kekeritz, MdB
  • Urs Keller, Oberkirchenrat, Vorstandsvorsitzender, Diakonisches Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden
  • Michaela Kerstan, Sprecherin Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE
  • Katja Kipping, MdB
  • Carl-Richard Klütsch, Bundesvorsitzender und Landesvorsitzender Berlin, Bündnis Grundeinkommen
  • Simone Knapp, Ethnologin, Werkstatt Ökonomie/KASA
  • Dr. Heike Knops, Theologin der EKiR, Bioethikerin,Attac-Aktivistin
  • Sylvia Kotting-Uhl, MdB, Vorsitzende Umweltausschuss Deutscher Bundestag
  • Philip Kovce, Ökonom und Philosoph
  • Hardy Krampertz, Attac Deutschland AG „genug für alle“
  • Volkmar Kreiß, Bundestagspetent zum Krisen-Grundeinkommen
  • Chris Kühn, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Prof. Christin Lahr, Künstlerin, Kuratorin, Professorin für Medienkunst, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
  • Prof. Dr. Jörn Lamla, Universität Kassel
  • Simone Lange, Oberbürgermeisterin
  • Ulrike Laux, Mitglied des Bundesvorstands IG BAU
  • Sven Lehmann, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Prof. Dr. Sigrid Leitner, Professorin für Sozialpolitik, Technische Hochschule Köln
  • Prof. Dr. Stephan Lessenich, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Ina Leukefeld, Stadträtin Suhl
  • Michael Levedag, Netzwerkrat, Netzwerk Grundeinkommen
  • Prof. Dr. Otto Lüdemann, Hochschullehrer i.R., Hamburger Netzwerk Grundeinkommen
  • Andreas Luttmer-Bensmann, Bundesvorsitzender, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands
  • Holger Mandel, Filmemacher, Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE
  • Ronny Meier, stellv. Landesvorsitzender, Bündnis Grundeinkommen LV Sachsen-Anhalt
  • Ralf Michalowsky, DIE LINKE
  • Antonia Mertschning, MdL, DIELINKE. Sachsen
  • Tonia Merz, Modedesignerin, Petentin zum Krisen-Grundeinkommen auf change org
  • Cornelia Möhring, MdB, DIE LINKE
  • Ulrich Morgenthaler, Leitung Forum 3 Stuttgart
  • Beate Müller-Gemmeke, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Juliane Nagel, MdL, DIE LINKE. Sachsen
  • Prof. Dr. Bernhard Neumärker, Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Prof. Dr. Claus Offe, Humboldt-Universität zu Berlin, Hertie School
  • Prof. Dr. Michael Opielka, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Matthias Pätzold, Reiseveranstalter, IBK Institut für Bildung und Kulturreisen GmbH
  • Dagmar Paternoga, Attac Deutschland AG „genug für alle“
  • Petra Pau, MdB, DIE LINKE
  • Wagner Pereira de Carvalho, Schauspieler und Tänzer, Künstlerische Leitung und Geschäftsführung, Theater Ballhaus Naunynstraße
  • Harald Petzold, Vorsitzender, DIE LINKE. Falkensee
  • Prof. Dr. Roswitha Pioch, Fachhochschule Kiel
  • Joy Ponader, Gründer*in, Expedition Grundeinkommen, Mein Grundeinkommen, Sanktionsfrei
  • Urban Priol, Kabarettist
  • Frank Puskarev Ph. D., DIE LINKE
  • Dr. Ina Prätorius, Theologin
  • Vivien Putzmann, Petentin der Bundestagspetition 108586 zum Grundeinkommen während der Coronakrise (zusammengelegt mit 108191 von Susanne Wiest)
  • Werner Rätz, Attac Deutschland AG „genug für alle“
  • Dr. Harald Rein, Bundesarbeitsgemeinschaft Prekäre Lebenslagen – Gegen Einkommensarmut und soziale Ausgrenzung e. V.
  • Jörg Reiners, Journalist
  • Dr. Gernot Reipen, Arbeitsgruppe Digitalisierung, Grundeinkommen, Netzwerk Grundeinkommen.
  • Reinhard Riedel, Oberstudienrat i. R.
  • Claudia Röse, Stellv. Bundesvorsitzende, Bündnis Grundeinkommen
  • Tobi Rosswog, Autor von AFTER WORK, living utopia
  • Corinna Rüffer, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Prof. Dr. Tilman Santarius, Freie Universität Berlin
  • Roland Saurer, Sprecher des Vorstandes der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg
  • Ulrich Schachtschneider, Energieberater, Sozialwissenschaftler,Unconditional Basic Income Europe
  • Matthias Schmelzer, Historiker und Aktivist, Friedrich-Schiller-UniversitätJena und Konzeptwerk Neue Ökonomie
  • Wilfried Schmickler, Kabarettist
  • Enno Schmidt, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Gabriele Schmidt, Lehrkraft für DaZ/DaF, LAG Grundeinkommen Bremen in und bei der Partei DIE LINKE
  • Anne Schneider, Regisseurin, Geschäftsführerin Bundesverband Freie Darstellende Künste
  • Charlotte Schneidewind-Hartnagel, MdB
  • Peter Schönhofer, Lic. Theol., Lehrer
  • Leonie Schraven, Wirtschaftspsychologin
  • Dr. Antje Schrupp, Politikwissenschaftlerin, Feministin
  • Heike Schu, Schulsekretärin, Mitglied der Bundesfrauenkonferenz der IG BAU
  • Georg Schürmann, Geschäftsleiter der Triodos Bank N. V. Deutschland
  • Daniel Schüssler, Regisseur und künstlerische Leitung Analogtheater
  • Prof. Dr. Jürgen Schupp, Freie Universität Berlin
  • Mathias Schweitzer, Betriebsrat, Deutsche Telekom Technik GmbH
  • Petra Schwuchow, Künstleragentin
  • Prof. Dr. Franz Segbers, Universität Marburg
  • Dr. Thomas Seibert, Philosoph
  • Alexandra Senfft, Autorin
  • Dr. Marie Sichtermann, Berufsfeministin
  • Christoph Sieber, Kabarettist, Moderator
  • Michaele Starosczyk, verdi
  • Helena Steinhaus, Gründerin Sanktionsfrei e.V.
  • Prof. Dr. Christoph Strawe, Sozialwissenschaftler
  • Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, Volkswirt
  • Uwe Temme, Leitender Verwaltungsdirektor i. R.
  • Gundi Tillmann, IG BAU Oberbayern
  • Prof. Dr. Katrin Toens, Fachhochschule Freiburg
  • Petra Uhlmann, Architektin, Landesvorsitzende Bündnis Grundeinkommen LV Sachsen-Anhalt, Netzwerk Grundeinkommen Sachsen-Anhalt
  • Barbara Unmüßig, Vorstand
  • Prof. Dr. Philippe van Parijs, KU Leuven
  • Andrea Vetter, Transformationsforscherin
  • Prof. Dr. Georg Vobruba, Universität Leipzig
  • Thomas Völker, wissenschaftlicher Referent für Soziales und Gesundheitspolitik, DIE LINKE im Hessischen Landtag
  • Prof. Dr. Uta von Winterfeld, Politikwissenschaftlerin, Netzwerk Vorsorgendes Wirtschaften
  • Arfst Wagner, Menschenrechtler
  • Dr. Alena Wagnerová, Schriftstellerin und Publizistin, Netzwerk Grundeinkommen
  • Renate Wapenhensch, Bundesfrauensekretärin IG BAU
  • Daniel Weißbrodt, Autor
  • Beatrice Werner, Lysistratax e.V.
  • Götz Werner, Gründer dm Drogeriemarkt
  • Christa Wichterich, Soziologin, Publizistin
  • Susanne Wiest, Petentin der aktuellen Bundestagspetition 108191 / „Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens“
  • Kurt Wilhelmi, OMNIBUS, Initiative ökologischer Geldkreislauf
  • Prof. Dr. Gabriele Winker, Sozialwissenschaftlerin
  • Joachim Winters, Netzwerkrat, Netzwerk Grundeinkommen
  • Stefan Wolf, Historiker, Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE
  • Mag Wompel, Soziologin, Journalistin, Gründerin des LabourNet Germany
  • Heinz Wraneschitz, Freier Journalist, ehrenamtlicher Co-Landessprecher dju in ver.di Bayern
  • Andrea Ypsilanti, Soziologin, Autorin, Sprecherin Institut Solidarische Moderne, SPD Mitglied
  • Enrico Zemke, Verdi, Gewerkschaftssekretär für IT-Branche in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
  • Birgit Zenker, Sozialwissenschafterin/Fundraising, FEMNET
  • Prof. Dr. Barbara Zibell, Stadt- und Regionalplanerin, Hochschullehrerin i.R., Leibniz Universität Hannover
  • Dirk Zschocke, Netzwerkrat, Netzwerk Grundeinkommen; Mensch, Künstler & Therapeut

Die Funktions- oder Organisationsangaben bei den Personen, die den Aufruf unterstützen, dienen lediglich der Information.

 

ORGANISATIONEN

    • Arbeitskreis Grundeinkommen in der SPD
    • Attac Deutschland AG „genug für alle“
    • BAG Prekäre Lebenslagen – gegen Einkommensarmut und soziale Ausgrenzung e.V.
    • Ballhaus Naunynstraße
    • Bertz + Fischer Verlag
    • Bündnis Grundeinkommen – BGE – Die Grundeinkommenspartei
    • Bündnis Grundeinkommen Landesverband Sachsen-Anhalt
    • Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE
    • Care Revolution Netzwerk Rhein-Main
    • Christliche Arbeiterjugend (CAJ) Deutschland
    • Expedition Grundeinkommen
    • Forum für wirtschafts- und gesellschaftspolitische Zukunftsfragen Schweiz-Liechtenstein (WLF)
    • Fraueninitiative04 e.V.
    • Vorstand der GLS-Bank
    • Grünes Netzwerk Grundeinkommen
    • Hamburger Netzwerk Grundeinkommen
    • Josef-Dietzgen-Club e.V.
    • Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (KAB)
    • Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika
    • Netzwerk Grundeinkommen Deutschland, Netzwerkrat
    • Netzwerk Grundeinkommen Sachsen-Anhalt
    • OMNIBUS für Direkte Demokratie
    • Partei der Humanisten
    • Piratenpartei Landesverband Sachsen-Anhalt
    • Verdi, Ortsverein Magdeburg, Fachbereich 9

 

5 Gedanken zu “Höchste Zeit für eine ernsthafte politische Debatte über die Einführung des Grundeinkommens!

  1. In Krisenzeiten – wie wir jetzt bei Covid19 besonders sehen- verstärken sich Ängste von Menschen, wie sie ihr Leben in Zukunft finanzieren und gestalten können. Das kann zu einer bedrohlichen Entwicklung führen. Die Gesellschaft ist heute in der Lage, ein bedingungsloses Grundeinkommen für jede und jeden zu finanzieren. Damit würde Armut verhindert, Freiheit gewonnen und Menschenwürde für jeden Einzelnen garantiert.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s